Vereinschronik

 

 

1925
Gründung Schützenverein "Eichenlaub"
Vereinslokal Gasthaus Seiler "Oberer Wirt"
 
1. Schützenmeister war Mathias Schillinger, sein Stellvertreter Simon Nißl (Wanger)
Geschossen wurde im Freien mit diesem noch voll funktionsfähigen Zimmerstutzen


09. Juni 1930
5.jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe


1938-1949 Wegen der Einflussnahme der NSDAP ruhte das Vereinsleben

1949
Gründung des "Sport-Club Irgertsheim"
1. Vorsitzender Friedrich Wildegger, der damalige Lehrer und Hauptinitiator

Das Spielfeld war eine Waldwiese im Irgertsheimer Eichenwald


1951 Zum 1. Vorsitzenden wurde Ludwig König gewählt
Foto der Fussballmannschaft aus der Spielrunde 1953/54 mit hinten v. li.
Anton Liepold, Josef Krause, Ludwig Eberle, Herbert Eidkum, Karl Klügl, Peter Funk, Leo Demel, Ludwig Hochmuth u. Vereinsvorsitzender Ludwig König.
Vo. v. li. Josef Kutschera, Wendelin Kaufmann u. Josef Heigl
 
Vereinslokal war damals das Gasthaus Schillinger (Unterer Wirt)
In den 60er Jahren war der SCI dann auf die Gastfreundschaft vom Gasthaus Haberl in Pettenhofen angewiesen, da in Irgertsheim kein Vereinslokal mehr zur Verfügung stand.
 
Die Mannschaften aus der Saison 1958/59, von li. Vereinsvorsitzender Matthias Götzenberger, Martin Kaufmann, Georg Heigl, Hermann Schmidmeyer, Alfons Heil, Ignaz Bauer, Alois Lechermeier, Moritz Gensberger, Anton Liepold, Gerhard Eidkum, Josef Lechermeier u. Moritz Kaufmann.

November 1968 Der Sportclub hat den Entschluß gefasst ein Vereinsheim mit Umkleideräumen zu bauen. Wegen unterschiedlicher Meinungen der Planungen trat 1969 der damals 1. Vorsitzende Ludwig König zurück. In einer außerordentlichen Generalversammlung wurde Alois Liepold zum 1. Vorsitzenden gewählt.

1969
Baubeginn Vereinsheim
Gründung der Damengymnastikabteilung unter der Leitung von Frau Simon

05. September 1970 1. Ausschussitzung im neuen Vereinsheim, mit dem Beschluss der Gründung einer Damen-Fußballmannschaft unter der Leitung von Kaspar Habermeier.


25. November 1970 An dem Sportclub wurden von Seiten der Schützen der Wunsch herangetragen, an das bestehende fast fertige Vereinsheim Schießstände anzubauen. Weihnachten 1971 konnte der Schießbetrieb mit 8 vollautomatischen Schießständen aufgenommen werden.

22.-30. Mai 1971 Sportwoche mit Einweihung des neuen Sportheims.

29. Dezember 1971 Generalversammlung mit dem Beschluß der Fusion "Schützenverein Eichenlaub" mit dem Sportclub". Der Verein führt seither den Namen "Sport Club Irgertsheim e.V.". Gründungsjahr ist das Jahr 1925. Zum 1. Vorsitzenden wurde Herbert Eidkum gewählt.

1973 Beginn Sportplatz-Neubau

1974 Bau Nebenzimmer und Pächterwohnung

1975
Gründung der Tennisabteilung
Bau der Tennisplätze


1976 Fertigstellung Hauptplatz

1979
Fertigstellung des 3. Tennisplatzes
Einweihung der Sportanlage


1981 Gründung der Ski- und Wanderabteilung, Abteilungsleiter war Josef Heigl

1982 1. Aufstieg der Fussballer in die B-Klasse

1985 Bau der Tennishütte

1986 Anpachtung der Hütte im Zillertal


1989
Sportwoche "40 Jahre SCI"
Fertigstellung 4.Tennisplatz

1991 Bau 2.Tennisplatz

1995 Bau der Flutlichtanlagen für den 2.Trainingsplatz

1998
Wahl von Andi Gegg zum 1.Vorsitzenden, er löst Herbert Eidkum nach 30 Jahren ab. Herr Eidkum wird zum Ehrenvorsitzenden berufen.
Umbau Pächterwohnung in Duschräume
Einbau Heizung und Solaranlage

2000
75-Jahrfeier SCI mit Sportwoche vom 10.- 16. Juli 2000
Anmietung Erdgeschoß und Renovierung der Hütte im Zillertal

30. Juni 2001 Sportfest mit Fußballturnier der Vereine

25. Juli 2001
Der SCI hat eine eigene Internet-Homepage
Adresse: www.sport-club-irgertsheim.de

April 2002 Neugestaltung vom Biergarten mit Eingang

09.- 26. April 2002 Sektionsschießen im Sportheim Irgertsheim

29. Juni 2002 Spiel- und Sportfest 2002

.
.
.
2008 Neuigkeiten finden Sie unter der Rubrik "Aktuelles"